Was ist Packet Radio - Hobby Funk Club Innerschweiz HB9GF

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Funkpraxis > Packet Radio
 
Was ist Packet Radio?

Packet-Radio ist ein preisgünstiges Verfahren zur Datenübertragung, welches auch im CB-Funk verwendet wird.
 
Dabei werden die digitalen Informationen in kurzen Datenpaketen von 255 Byte vom Sender zum Empfänger gesendet. Im CB-Funk verwendet man normalerweise 1200 Baud. Damit eignet sich das Packet Radio System nur für Textnachrichten. Die Übertragung von grösseren Dateien wie z.b. Bilder etc. würde viel zu langen dauern.
 

Das gängiste Packet Radio Modem im CB Funk
Was brauche ich für den Betrieb von Packet Radio?

- Ein PC (z.b. einen alten Laptop)

- Ein CB-Funkgerät (natürlich inkl. Stromversorgung und Antenne)

- Ein Modem oder TNC
Wie funktioniert Packet-Radio?

Mit Packet-Radio könen über Funk Daten gesendet und empfangen kann.
Aus den Daten die man am PC eingegeben hat erzeugt der Packet-Radio-Controller (TNC) Töne,
die per Funk ausgesendet werden.
Das TNC der Gegenstation empfängt diese Töne und wandelt sie wieder in Daten um welche am PC angezeigt werden.
Die Daten werden dabei nicht kontinuierlich gesendet, sondern zu Paketen zusammengefasst,
daher der Name 'Packet-Radio'.

Weshalb mehrere Packet Radio QSOs gleichzeitig auf einem Kanal stattfinden können und wie die Fehlerkorrektur funktioniert möchte ich hier nicht weiter erläutern, den das ist für den PR Neueinsteiger irrelevant.

Was ist ein Node oder ein Digipeater?

Der Digipeater wiederholt die Packete in dessen Adressierung sein Rufzeichen vorkommt. Theoretisch wäre es so möglich bis zu 8 Digipeater für seine Verbindung zur Gegenstation zu nutzen. Allerdings steigt beim Digipeating mit ansteigender Anzahl dazwischgeschalteter Digipeater auch die Fehleranfälligkeit. Da zwischen jedem Digipeater Störungen auftreten können.
Ein Node hat im Gegensatz zum Digipeater bereits einige spezifische Befehle in seinem Betriebssystem eingebaut. Die allerdings für den ungeübten Anfangs etwas verwirrend sein werden, aber bei gebrauch schnell zur Routine werden. Ein Node wird im Normalfall direkt “connected” und bietet einem je nach Ausführung etwa folgende Funktionen :
  • Heardliste des Node’s ansehen
  • Eine Liste von den Stationen anzeigen die der Node von seinem Standpunkt aus selbst gehört hat
  • Weiterconnecten zu anderen Stationen, Node’s oder Mailboxen
  • Einfaches schreiben an Betreiber oder weitere Nutzer
  • Chatfunktion
  • Mit anderen Benutzern die auf dem selben Node sind Online schreiben
  • Multiportfunktion. Damit könnte man dann z.B. auf Kanal 25 hereinconnecten, und auf Kanal 24 weiterconnecten

Auch mit Node’s ist es in der Theorie möglich über zig Nodes zu connecten, bis man seinen Partner erreicht. Allerdings trägt jeder zusätzlich Node in einer Kette einer Verbindung dazu bei, das es immer länger dauert, bis ein Stück Text beim anderen ankommt. Man spricht von einer sogenannten Laufzeit. Diese Laufzeit ist beim Packet Radio im CB-Funk viel viel länger als wir es vom Internet gewohnt sind.
Bilder von verschiedenen Packet Radio Modems
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü